Tennis

Kerber in Indian Wells ausgeschieden

SID
Montag, 17.03.2008 | 23:09 Uhr
Advertisement
BB&T Atlanta Open Men Single
Live
ATP Atlanta: Viertelfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Finale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel : Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 4
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Finale

Indian Wells - Tennis-Spielerin Angelique Kerber ist als letzte deutsche Spielerin beim WTA-Masters-Turnier in Indian Wells ausgeschieden.

Die Kielerin verlor trotz einer grandiosen Aufholjagd im zweiten Satz ihr Drittrunden-Duell bei der mit 2,1 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung gegen die an Nummer sechs gesetzte Marion Bartoli aus Frankreich mit 3:6, 6:7 (3:7).

Die 20-jährige Schleswig-Holsteinerin hatte zunächst vor allem mit ihrem Service große Probleme. Insgesamt unterliefen ihr elf Doppelfehler, allein sieben im ersten Satz. Der letzte davon führte zum 6:3-Satzgewinn für Bartoli.

Im zweiten Durchgang lag Kerber gegen die Nummer zehn der Weltrangliste bereits mit 1:5 zurück. Anschließend schaffte sie zwei Breaks, wehrte insgesamt sechs Matchbälle ab und konnte zum 5:5 ausgleichen. Im entscheidenden Tie- Break hatte Bartoli dann nach 1:54 Minuten das glücklichere Ende für sich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung