Kiefer und Kohlschreiber gegen Spanien

Haas sagt Davis-Cup-Partie ab

Von SPOX
Montag, 31.03.2008 | 17:09 Uhr
Tennis, Haas
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

München - Wie der "Sport-Informationsdienst" berichtet, hat Tommy Haas seine Teilnahme beim Davis-Cup-Viertelfinale gegen Spanien abgesagt.

Darüber hinaus sei der vom Verletzungspech geplagte Hamburger auch beim World Team Cup Ende Mai und bei den Olympischen Spielen im August nicht am Start.

Auf Olympia verzichtet Haas wohl wie auch schon Andy Roddick, um sich ganz auf die US Open in New York konzentrieren zu können.

Zuletzt hatte Haas sein Viertelfinal-Match in Indian Wells gegen den Weltranglisten-Ersten Roger Federer wegen einer Entzündung der Nasennebenhöhlen abgesagt. Auch zu seiner Auftakt-Partie in Miami gegen Landsmann Nicolas Kiefer konnte er deshalb nicht antreten.

Auch Waske muss passen 

Für Haas wird Teamchef Patrik Kühnen neben Philipp Kohlschreiber im Einzel voraussichtlich Kiefer aufstellen, der beim Turnier in Miami in der dritten Runde an Rafael Nadal gescheitert war.

Für das Doppel fällt Routinier Alexander Waske wegen der Folgen seiner im Halbfinale 2007 gegen Russland in Moskau erlittenen Ellbogenverletzung aus. Eventuell könnte eine Variante mit Philipp Petzschner und Doppelspezialist Christopher Kas zum Zug kommen.

Auch ein Debüt von Linkshänder Mischa Zverev scheint möglich. Zverev war zuletzt von Boris Becker für einen Einsatz ins Gespräch gebracht worden. 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung