Freitag, 07.03.2008

Pferdesport

Engemann gewinnt Eröffnungsspringen

Braunschweig - Heinrich-Hermann Engemann hat beim Reitturnier in Braunschweig das Eröffnungsspringen gewonnen. Der Berufsreiter setzte sich zum Auftakt der Löwenclassics in der Springprüfung der Klasse S mit seinem Pferd Late Night fehlerfrei in 45,90 Sekunden durch.

Platz zwei ging an Marcus Ehning mit Fiona (0/48,15) vor Gilbert Böckmann mit No fathers Girl (0/48,23).

Die französische Dressurreiterin Karen Tebar entschied mit ihrem Pferd Falada den Grand Prix mit 1.716 Punkten für sich.

Sie verwies Hubertus Schmidt mit Wansuela Suerte (1.713) und Emma Hindle (Großbritannien) mit Lancet (1.692) auf die Plätze.

Höhepunkt des Braunschweiger Turniers ist am Sonntag der mit 80.000 Euro dotierte Große Preis. Insgesamt kämpfen die Teilnehmer um fast 200.000 Euro Preisgeld.

Das könnte Sie auch interessieren
Eleudis Valentim gewann gegen Nieke Nordmeyer

Grand Prix in Düsseldorf: Stoll-Sieg zum Auftakt

IOC

IOC: Auswertung des McLaren-Berichts braucht mehr Zeit

Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.