Dienstag, 04.03.2008

9:4 gegen Mazedonien

Dritter deutscher Sieg bei Olympia-Quali

Oradea/Rumänien - Die deutschen Wasserballer haben beim Olympia-Qualifikationsturnier in Oradea/Rumänien auch ihr drittes Spiel gewonnen.

Gegen die internationalen Neulinge aus Mazedonien setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm in der Gruppe B mit 9:4 (3:1, 3:1, 1:0, 2:2) durch. "Ein souveräner Erfolg für meine Mannschaft, die schon mit 5:1 und 9:2 zweimal klar geführt hatte," meinte Stamm.

Zuvor hatten die Deutschen auf ihrem Etappenziel Gruppensieg Schützenhilfe durch Kanada bekommen, das Mitbewerber Italien beim 7:7 einen unerwarteten Punktverlust beibrachte. Bester deutscher Werfer gegen Mazedonien war Heiko Nossek (SSV Esslingen) mit drei Toren. Vierter deutscher Vorrundengegner ist Iran.

Das könnte Sie auch interessieren
Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.