Dienstag, 04.03.2008

9:4 gegen Mazedonien

Dritter deutscher Sieg bei Olympia-Quali

Oradea/Rumänien - Die deutschen Wasserballer haben beim Olympia-Qualifikationsturnier in Oradea/Rumänien auch ihr drittes Spiel gewonnen.

Gegen die internationalen Neulinge aus Mazedonien setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm in der Gruppe B mit 9:4 (3:1, 3:1, 1:0, 2:2) durch. "Ein souveräner Erfolg für meine Mannschaft, die schon mit 5:1 und 9:2 zweimal klar geführt hatte," meinte Stamm.

Zuvor hatten die Deutschen auf ihrem Etappenziel Gruppensieg Schützenhilfe durch Kanada bekommen, das Mitbewerber Italien beim 7:7 einen unerwarteten Punktverlust beibrachte. Bester deutscher Werfer gegen Mazedonien war Heiko Nossek (SSV Esslingen) mit drei Toren. Vierter deutscher Vorrundengegner ist Iran.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.