Samstag, 29.03.2008

Pferdesport

Werth unterliegt im Weltcup-Finale

Hertogenbosch - Dressurreiterin Isabell Werth hat beim Weltcup-Finale im niederländischen 's-Hertogenbosch das Duell gegen ihre Dauerkonkurrentin Anky van Grunsven verloren.

Die Niederländerin gewann mit Salinero überlegen die Kür mit 85,20 Prozent vor Werth (Rheinberg) mit Warum Nicht (82,60). Rang drei ging an die Finnin Kyra Kyrklund mit Max (78,15). Die 38-jährige Werth, die einzige deutsche Starterin war, hatte im vergangenen Jahr das Weltcup-Finale mit dem selben Pferd gewonnen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.