Di Luca darf bei Tirreno-Adriatico starten

SID
Dienstag, 11.03.2008 | 12:59 Uhr
mehrsport, radsport, di luca
© DPA
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Live
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1

Rom - Giro d'Italia-Sieger Danilo Di Luca darf trotz des gegen ihn eingeleiteten Dopingverfahrens beim Radklassiker Tirreno-Adriatico starten.

"Ich bin sehr glücklich", sagte der 32-jährige Italiener der "La Gazzetta dello Sport". Jetzt sei Klarheit geschaffen. Di Luca hofft nun auch bei den Frühjahrsrennen Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich in Belgien starten zu dürfen.

Die Organisatoren von Tirreno-Adriatico lassen Di Luca antreten, weil für ihn zunächst die Unschuldsvermutung gelte. "Noch ist keine Entscheidung in seinem Fall getroffen", sagte Rennorganisator Angelo Zomegnan, auch Chef des Giro.

Keine Sperre für Di Luca

Nach Rücksprache mit dem Nationalen Olympischen Komitee Italiens (CONI) spreche nichts gegen Di Lucas Teilnahme.

"Wir haben keine vorläufige Sperre für Di Luca verlangt", bestätigte auch die Antidoping-Kommission des CONI unter Leitung von Ettore Torri.

Dieser hatte den Fahrer des LPR-Rennstalls angeklagt, weil eine Dopingkontrolle beim letztjährigen Giro unnatürliche Hormon-Werte ergeben hätten.

Prozessbeginn am 1. April

Die Anti-Dopingkommission forderte für Di Luca eine Sperre von zwei Jahren. Der Prozess beginnt am 1. April in Rom.

Aus Protest gegen den Dopingprozess hatten Di-Luca-Anhänger einige hundert Radsportfans am Dienstag zu einer Demonstration vor dem CONI-Sitz in der italienischen Hauptstadt eingeladen.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung