Donnerstag, 20.03.2008

Eistanz

Deutsche im Finale der WM in Göteborg

Göteborg - Die deutschen Eistänzer Nelli Ziganschina und Alexander Gazsi (Chemnitz/Berlin) haben das Finale der besten 24 Paare bei den Weltmeisterschaften in Göteborg erreicht. Nach einem groben Patzer im Originaltanz verloren sie einen Platz und liegen vor der Kür auf Rang 20.

Eistanz
© DPA

Die Franzosen Isabelle Delobel/Olivier Schoenfelder führen mit 107,98 Punkten vor Jana Chochlowa/Sergej Nowizki aus Russland (103,97) und den Kanadiern Tessa Virtue/Scott Moir (103,52).

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Die Pirouette war nicht gut" 

Die deutschen Vizemeister Ziganschina/Gazsi haderten mit ihrem nicht fehlerfreien Programm zu ukrainischer Folklore. "Ich habe mir einen richtig dicken Aussetzer geleistet", gab der 23-jährige Gazsi im Scandinavium zu, "das hat sich dann so durchgezogen, auch die Pirouette war nicht gut".

Das russisch-deutsche Paar hatte nur eine Woche Zeit, sich auf die Titelkämpfe vorzubereiten, weil die Dortmunder Geschwister Christina und William Beier (Sehnenscheidenentzündung) kurzfristig abgesagt hatten.

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.