Dienstag, 11.03.2008

Curling

Deutsche Männer ohne Uli Kapp zur WM

Füssen - Ohne Stammspieler Uli Kapp müssen die deutschen Curling-Männer die Weltmeisterschaft im April in den USA bestreiten. Ein Knorpelschaden im Knie mache den Einsatz seines Bruders unmöglich, erklärte Skip Andy Kapp vom CC Füssen.

Der 36-Jährige hatte trotz seiner Knieprobleme zuletzt zwar noch die nationalen Titelkämpfe bestritten. "Danach ging aber gar nichts mehr."

Bei der Suche nach Ersatz sind die Allgäuer im hohen Norden fündig geworden: Der erst 27 Jahre alte Felix Schulze vom CC Hamburg reist nun mit den Vize-Weltmeistern zu der am 5. April in Grand Forks (US-Bundesstaat North Dakota) beginnenden WM.

Das könnte Sie auch interessieren
Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt

Eleudis Valentim gewann gegen Nieke Nordmeyer

Grand Prix in Düsseldorf: Stoll-Sieg zum Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.