Olympia

DOSB-Vizepräsident Gienger gegen Olympia-Boykott

SID
Mittwoch, 19.03.2008 | 12:39 Uhr
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Spurs
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle

Berlin - Der Vizepräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Eberhard Gienger, hält einen möglichen Boykott der Olympischen Spiele in Peking für kontraproduktiv.

Der ehemalige Weltklasseturner sagte dem "Deutschlandradio Kultur" in Berlin, die chinesische Regierung würde ihre Politik wegen eines Boykotts kaum ändern.

Aufgrund der jüngsten gewaltsamen Unterdrückung der tibetischen Proteste durch China ist eine offene Debatte über einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking entbrannt. Dieser würde jedoch eher Gegendruck erzeugen, als Erfolge erzielen, meinte Gienger.

Sport sollte Sport bleiben

Dennoch habe der Sport wichtige gesellschaftliche Funktionen, auch wenn es nicht Aufgabe des Sports sei, Aufgaben der Politik zu übernehmen.

"Der Sport ist in der Lage, Brücken zu bauen. Der Sport ist in der Lage, integrativ zu wirken. Der Sport ist in der Lage, Türen zu öffnen", sagte Gienger, der 1980 bei den Olympischen Spielen in Moskau selbst als aktiver Turner von einem Boykott betroffen war.

Gienger weißt auf Moskau hin

Damals boykottierten zahlreiche Nationen wegen des Einmarsches russischer Truppen in Afghanistan die Spiele in Moskau.

Als Mitglied des Aktiven-Beirats sei er vor 28 Jahren in die Mühlen der Politik geraten. "Ich habe in dieser Zeit meine ersten politischen Erfahrungen gesammelt", sagte der heutige CDU-Politiker.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung