Mittwoch, 26.03.2008

Curling

Frauen-Team bei WM auf dem Vormarsch

Vernon - Die deutschen Frauen haben mit ihrem dritten Sieg in Serie ihren Vormarsch bei der Weltmeisterschaft in Kanada fortgesetzt. Die Auswahl des SC Riessersee um Skip Andrea Schöpp bezwang in Vernon das italienische Team mit 5:3.

Damit haben die deutschen Curlerinnen bei nunmehr vier Siegen und drei Niederlagen weiter Chancen auf die Playoff-Teilnahme.

"Wir sind sehr froh, dieses Spiel gewonnen zu haben", sagte die 20-jährige Anna Hartelt. "Jetzt gehen wir noch motivierter in die nächsten Spiele." Die nächsten Gegner sind Dänemark und Russland.

Das Überraschungsteam der WM kommt aus China: Als einzige der insgesamt zwölf Mannschaften sind die Asiatinnen nach sieben Partien noch ohne Niederlage.

China bezwang auch die Gastgeber aus Kanada in einer packenden Partie mit 9:7, anschließend deklassierten die Chinesinnen die USA mit 10:1.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.