Montag, 17.03.2008

Radsport

Cancellara Spitzenreiter vor Schlusstag in Italien

Castelfidardo/Italien - Der Schweizer Fabian Cancellara steht vor dem Gewinn der Rad-Fernfahrt Tirreno-Adriatico. Ihm reichte auf der vorletzten Etappe ein Platz im Hauptfeld, um seinen Vorsprung in der Gesamtwertung vor Enrico Gasparotto (Italien) zu behaupten.

Nach den 196 Kilometern von Civitanova Marche nach Castelfidardo holte sich der spanische Sprinter Oscar Freire vor den Italienern Filippo Pozzato und Danilo di Luca seinen zweiten Etappensieg.

Zeitfahr-Weltmeister Cancellara kann sich nun selbst beschenken: An seinem 27. Geburtstag endet die Fernfahrt in San Benedetto del Tronto.

Das könnte Sie auch interessieren
Straßen-Weltmeister Greg van Avermaet

Van Avermaet gewinnt Eintagesrennen in Harelbeke

Alejandro Valverde führt das Feld der Katalonien-Rundfahrt an

Katalonien-Rundfahrt: Valverde übernimmt Gesamtführung

Andre Greipel nur auf einem enttäuschenden 92. Rang

Katalonien-Rundfahrt: Bouhanni siegt, Greipel weit zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.