Schwimmen

Bernard schwimmt dritten Weltrekord in Folge

SID
Sonntag, 23.03.2008 | 19:15 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Eindhoven - Dem französischen Schwimmer Alain Bernard ist innerhalb von drei Tagen der dritte Weltrekord gelungen.

Im Halbfinale über 50 Meter Freistil bei den Europameisterschaften in Eindhoven unterbot der 100-Meter-Weltrekordler die erst am 17. Februar von dem Australier Eamon Sullivan in 21,56 Sekunden aufgestellte Bestmarke um 6/100 auf 21,50.

Damit löschte Bernard auch den Europarekord des Russen Alexander Popow, dessen Marke von 21,64 seit dem 16. Juni 2000 Bestand hatte.

Schäfer gewinnt Halbfinale

Am vorletzten EM-Tag zogen die beiden deutschen Starterinnen über 50 Meter Brust souverän in den Endlauf ein. Kurzbahn-Europameisterin Janne Schäfer aus Wolfsburg gewann das Halbfinale mit 31,23 Sekunden.

Die Kölnerin Kerstin Vogel kam direkt hinter Schäfer mit persönlicher Bestzeit von 31,58 als Zweite weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung