Schwimmen

Bernard schwimmt dritten Weltrekord in Folge

SID
Sonntag, 23.03.2008 | 19:15 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Eindhoven - Dem französischen Schwimmer Alain Bernard ist innerhalb von drei Tagen der dritte Weltrekord gelungen.

Im Halbfinale über 50 Meter Freistil bei den Europameisterschaften in Eindhoven unterbot der 100-Meter-Weltrekordler die erst am 17. Februar von dem Australier Eamon Sullivan in 21,56 Sekunden aufgestellte Bestmarke um 6/100 auf 21,50.

Damit löschte Bernard auch den Europarekord des Russen Alexander Popow, dessen Marke von 21,64 seit dem 16. Juni 2000 Bestand hatte.

Schäfer gewinnt Halbfinale

Am vorletzten EM-Tag zogen die beiden deutschen Starterinnen über 50 Meter Brust souverän in den Endlauf ein. Kurzbahn-Europameisterin Janne Schäfer aus Wolfsburg gewann das Halbfinale mit 31,23 Sekunden.

Die Kölnerin Kerstin Vogel kam direkt hinter Schäfer mit persönlicher Bestzeit von 31,58 als Zweite weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung