Samstag, 08.03.2008

Badminton

Xu verpasst Einzug ins Finale

Birmingham - Die fünffache deutsche Meisterin Xu Huaiwen hat den Einzug ins Endspiel der prestigeträchtigen All England Open verpasst.

Die 32-Jährige verlor im Halbfinale mit 13:21, 14:21 gegen die Chinesin Lu Lan. Xu Huaiwen verpasste mit der Niederlage eine historische Chance, denn noch nie war es einer deutschen Spielerin bei dem seit 1899 ausgetragenen Turnier gelungen, bis ins Endspiel vorzudringen.

Keine Chance für Xu

Die Weltranglistensiebte hatte jedoch nie eine richtige Chancen im Spiel gegen die an Position drei gesetzte Chinesin und lief in beiden Sätzen einem Rückstand hinterher.

Immerhin konnte die deutsche Meisterin Xu Huaiwen mit ihrem dritten Vordringen ins Halbfinale eines Super-Series-Turniers in Folge viele Punkte für die Weltrangliste sammeln, um bei den Olympischen Spielen einen Setzplatz unter den besten acht zu erringen.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.