Samstag, 22.03.2008

Hockey

BHC mit 13:0-Kantersieg gegen Weißrussen

Paris - Die Damen des Berliner HC haben beim Europapokal der Pokalsieger in Paris einen Kantersieg gefeiert. Der deutsche Ex-Meister gewann sein zweites Vorrundenspiel 13:0 (5:0) gegen den weißrussischen Außenseiter HC Tekstilschik Bar Gu.

Nach dem 5:0-Auftakterfolg über Gastgeber Paris St. Germain geht es damit am Ostersonntag gegen Titelverteidiger HBC Amsterdam um den Gruppensieg und den Einzug ins Endspiel.

"Hätte sogar 20:0 ausgehen können"

"Das war ein sehr gutes Spiel meiner Mannschaft, bei der wir aber sogar noch mehrere gute Chancen ausgelassen haben. Die Partie hätte sogar 20:0 ausgehen können", sagte BHC-Trainer Safi Khalil.

"Wir gehen jetzt mit einem guten Gefühl ins Spiel gegen Amsterdam. Das ist nicht die Übermannschaft." Gegen die Weißrussinnen gab es acht verschiedene Berliner Torschützinnen.

Am erfolgreichsten war Katharina Schultz mit drei Toren. Je zweimal trafen Annika Melchert und Julia Karwatzky.

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.