Freitag, 21.03.2008

Hockey

Damen starten mit 5:0 über Paris St. Germain

Paris/Berlin - Die Damen des Berliner HC sind mit einem klaren Sieg in das Turnier um den Europapokal der Pokalsieger gestartet. Gegen Gastgeber HC Paris St. Germain gewannen die Berlinerinnen am Karfreitag 5:0 (3:0).

Die Tore schossen Janina Totzke (10.), Annika Melchert (13.), Olympiasiegerin Natascha Keller (18.), Lisa Hapke (55.) und Inken Arnold (66.).

Der Erfolg hätte bei besserer Chancenverwertung noch deutlicher ausfallen können.

"Die Mannschaft ist gut in das Turnier hineingekommen. Der Gegner war allerdings auch sicher nur mittelstark", sagte Trainer Safi Khalil.

Nächster Kontrahent des BHC ist an diesem Ostersamstag der weißrussische Vertreter Tekstilschik Bar Gu, der zum Auftakt beim 0:9 ohne Chance gegen Turnierfavorit HBC Amsterdam war.

Die Niederländerinnen sind am Ostersonntag letzter Vorrundengegner des ehemaligen deutschen Meisters. Dann wird es voraussichtlich um den Gruppensieg und einen Platz im Endspiel gehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.