Hockey

Damen starten mit 5:0 über Paris St. Germain

SID
Freitag, 21.03.2008 | 18:50 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Paris/Berlin - Die Damen des Berliner HC sind mit einem klaren Sieg in das Turnier um den Europapokal der Pokalsieger gestartet. Gegen Gastgeber HC Paris St. Germain gewannen die Berlinerinnen am Karfreitag 5:0 (3:0).

Die Tore schossen Janina Totzke (10.), Annika Melchert (13.), Olympiasiegerin Natascha Keller (18.), Lisa Hapke (55.) und Inken Arnold (66.).

Der Erfolg hätte bei besserer Chancenverwertung noch deutlicher ausfallen können.

"Die Mannschaft ist gut in das Turnier hineingekommen. Der Gegner war allerdings auch sicher nur mittelstark", sagte Trainer Safi Khalil.

Nächster Kontrahent des BHC ist an diesem Ostersamstag der weißrussische Vertreter Tekstilschik Bar Gu, der zum Auftakt beim 0:9 ohne Chance gegen Turnierfavorit HBC Amsterdam war.

Die Niederländerinnen sind am Ostersonntag letzter Vorrundengegner des ehemaligen deutschen Meisters. Dann wird es voraussichtlich um den Gruppensieg und einen Platz im Endspiel gehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung