Sonntag, 02.03.2008

Rallye

38. Sieg für Rallye-Weltmeister Loeb

Leon - Mit seinem 38. Sieg hat sich der Franzose Sebastien Loeb beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft im Titelkampf zurückgemeldet. Der viermalige Weltmeister feierte seinen dritten Mexiko-Erfolg in Serie.

Auch auf der Hochebene bei Leon ließ der Titelverteidiger im Citroen C4 der Konkurrenz keine Chance: Loeb fuhr einen komfortablen Vorsprung von 1:06,1 Minuten auf den australischen Subaru-Piloten Chris Atkinson heraus.

Der Finne Mikko Hirvonen verteidigte die WM-Gesamtführung mit 21 Punkten vor Loeb (20); in der Markenwertung blieb der dreifache Titelgewinner Ford mit 37 Punkten vorn.

Das könnte Sie auch interessieren
Stefan Bradl belegte bei seinem Superbike-Debüt den 15. Rang

Ernüchterndes Superbike-Debüt für Bradl: "Stecken tief in der Klemme"

Stefan Bradl musste sich bei seinem Debüt mit einem Punkt begnügen

Bradl bei Superbike-Debüt in den Punkten

Nick Heidfeld hat die Punkteränge verpasst

Heidfeld verpasst Top 10 in Buenos Aires, Buemi feiert Hattrick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.