Tischtennis

16. WM-Titel für China: 3:0 gegen Südkorea

SID
Sonntag, 02.03.2008 | 14:25 Uhr
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Guangzhou/China - Mit dem erwarteten Doppelsieg für Gastgeber China ist die Weltmeisterschaft in Guangzhou zu Ende gegangen. Das Herren-Team aus dem Reich der Mitte gewann mit einem 3:0 gegen Deutschland-Bezwinger Südkorea zum 16. Mal den WM-Titel.

Die chinesische Damen-Auswahl setzte sich bei der Olympia-Generalprobe vor eigenem Publikum mit 3:1 gegen Singapur durch und feierte den 17. WM-Sieg.

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) blieb erstmals seit 2001 bei einer Team-WM ohne Medaille. Das ersatzgeschwächte Herren-Team landete als Europameister auf Rang sieben, die DTTB-Damen wurden Neunte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung