Donnerstag, 28.02.2008

Tischtennis

Damen spielen um Platz neun

Guangzhou - Deutschlands Damen bestreiten bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft in China die Partie um Platz neun.

Einen Tag nach der 2:3-Niederlage im Achtelfinale gegen Rumänien setzte sich die Auswahl um Spitzenspielerin Wu Jiaduo im ersten Match der Platzierungsrunde klar mit 3:0 gegen die USA durch. Neben Wu punkteten in Guangzhou Elke Wosik und Zhenqi Barthel.

"Die Größe einer Mannschaft zeigt sich in der Niederlage und diese Mannschaft hat Größe gezeigt", sagte Bundestrainer Jörg Bitzigeio. "Wir wollten besser als Platz elf in Bremen 2006 sein. Bei uns herrscht ein Super-Teamgeist", sagte Wosik.

Im letzten Turnierspiel trifft der WM-Elfte von 2006 auf Kroatien.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.