Tischtennis

Damen spielen um Platz neun

SID
Donnerstag, 28.02.2008 | 10:59 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Guangzhou - Deutschlands Damen bestreiten bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft in China die Partie um Platz neun.

Einen Tag nach der 2:3-Niederlage im Achtelfinale gegen Rumänien setzte sich die Auswahl um Spitzenspielerin Wu Jiaduo im ersten Match der Platzierungsrunde klar mit 3:0 gegen die USA durch. Neben Wu punkteten in Guangzhou Elke Wosik und Zhenqi Barthel.

"Die Größe einer Mannschaft zeigt sich in der Niederlage und diese Mannschaft hat Größe gezeigt", sagte Bundestrainer Jörg Bitzigeio. "Wir wollten besser als Platz elf in Bremen 2006 sein. Bei uns herrscht ein Super-Teamgeist", sagte Wosik.

Im letzten Turnierspiel trifft der WM-Elfte von 2006 auf Kroatien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung