Fechten

Weltmeisterin Heidemann gewinnt Degen-Weltcup

SID
Samstag, 09.02.2008 | 21:37 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Rom - Die Degenfechterinnen Britta Heidemann (Leverkusen) und Imke Duplitzer (Bonn) haben beim Weltcup in Rom geglänzt. Weltmeisterin Heidemann bezwang im Finale die Kanadierin Sherraine Schalm mit 10:9 und landete den ersten Weltcup-Sieg in diesem Jahr.

"Das war Weltklasse", lobte Bundestrainer Manfred Kaspar die 25-Jährige. "Britta dürfte nach diesem Ergebnis der Start bei den Olympischen Spielen in Peking wohl nicht mehr zu nehmen sein." Duplitzer überzeugte als Dritte.

Im Achtelfinale bezwang Heidemann ihre Nationalmannschafts- Kollegin und die am Ende Elftplatzierte Claudia Bokel aus Tauberbischofsheim mit 8:7. Danach setzte sie sich gegen die Russin Lubow Schutowa mit 15:13 durch.

Im Halbfinale zog die Chinesin Zhang Li den Kürzeren gegen Heidemann. Die 32 Jahre alte Duplitzer scheiterte in der Vorschlussrunde an Shalm mit 12:15.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung