Samstag, 02.02.2008

Tischtennis

Unerwartete Auftakt-Niederlage für Boll

Frankfurt/Main - Mit einer unerwarteten Niederlage hat für Timo Boll das Europa-Top-12-Turnier in Frankfurt/Main begonnen. Der Europameister verlor sein erstes Gruppenspiel gegen den Kroaten Zoran Primorac mit 1:4 Sätzen.

Damit muss der 26- jährige Linkshänder sein zweites Einzel gegen Alexei Smirnow (Russland) gewinnen, um ein vorzeitiges Scheitern bei dem mit 60.000 Euro dotierten Ranglistenturnier zu verhindern.

Boll, der Anfang Januar wegen Knieproblemen eine Auszeit genommen hatte, erreichte nicht seine Normalform und unterlag mit 10:12, 9:11, 10:12, 11:6, 5:11 gegen den konzentriert spielenden Primorac.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.