Tischtennis

Kroppach im Finale - Düsseldorf weiter

SID
Sonntag, 10.02.2008 | 17:00 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Hannover - Der deutsche Rekordmeister Borussia Düsseldorf hat in der europäischen Champions League souverän das Halbfinale erreicht. Bei den Damen steht der FSV Kroppach im Endspiel der Champions League und trifft auf MF Heerlen (Niederlande).

Auch ohne den verletzt fehlenden Topstar Timo Boll, der seine Teilnahme an den Mannschafts-Weltmeisterschaften in China in der vergangenen Woche abgesagt hat, setzten sich die Rheinländer im Viertelfinal-Rückspiel gegen Schwedens Titelträger Eslövs AI mit 3:1 durch.

Der Weltranglisten-15. Dimitrij Ovtcharov, Christian Süß und Petr Korbel benötigten vor rund 450 Zuschauern bei sieben Satzverlusten 2:25 Stunden Minuten zum Erfolg.

Duell mit Charleroi 

Die Basis zum Erreichen des Halbfinals hatte die Borussia bereits mit dem 3:0 in der ersten Partie gelegt. Gegner der Düsseldorfer in der Vorschlussrunde ist Royal Villette Charleroi aus Belgien.

Bundesligist Kroppach gewann nach dem 3:0 im Hinspiel auch das Halbfinal-Rückspiel gegen den Ligarivalen TV Busenbach mit 3:2. Bei den Herren blieben die anderen deutschen Vereine in den europäischen Pokalwettbewerben vorzeitig auf der Strecke.

Frickenhausen chancenlos 

Chancenlos waren in der Champions League der deutsche Meister TTC Frickenhausen (1:3 bei Royal Villette Charleroi) und Müller Würzburg (1:3 bei SVS Niederösterreich). Die deutschen Teams hatten bereits die Heimspiele gegen ihre favorisierten Konkurrenten verloren.

Im ETTU-Pokal der Herren verpasste der TTC Fulda-Maberzell mit 2:3 in Angers/Frankreich knapp das Endspiel. Nach dem 3:2 an heimischen Tischen entschied das Satzverhältnis von 19:21 gegen die Hessen. Für Angers holte im letzten Einzel der frühere deutsche Nationalspieler Torben Wosik den Siegpunkt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung