Donnerstag, 21.02.2008

Leichtathletik

Siebenkämpferin Carolina Klüft verletzt

Stockholm - Die schwedische Siebenkämpferin Carolina Klüft muss um ihren Start bei der Hallen-Weltmeisterschaft der Leichtathleten im März bangen.

Die Olympiasiegerin konnte beim internationalen Hallen-Meeting in Stockholm im Weitsprung und über 60-Meter-Hürden wegen einer Oberschenkelverletzung nicht an den Start gehen. Schwedens Teamarzt Sverker Nilsson ging davon aus, dass Klüft drei bis vier Wochen pausieren muss. Die Hallen-WM findet vom 7. bis 9. März im spanischen Valencia statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.