Science City trennt sich von Trainer Harmsen

SID
Montag, 11.02.2008 | 11:42 Uhr
Advertisement
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
NBA
Lakers @ Thunder

Jena - Bundesligist Science City Jena hat auf die sportliche Talfahrt mit nur zwei Siegen aus 19 Spielen reagiert und Chefcoach Björn Harmsen entlassen. Der 25-Jährige ist von seinen Aufgaben entbunden.

"Dieser Schritt fiel uns nicht leicht, aber aufgrund der sportlichen Situation mussten wir handeln. Wir hatten einfach das Gefühl, dass Harmsen die Mannschaft nicht mehr erreicht", sagte Manager Steffen Hausdörfer. Nachfolger wird Sean McCaw. Der 34-Jährige trug im Spiel gegen Bonn selbst noch das Trikot der Jenaer, wird jetzt aber seine aktive Karriere beenden.

"Es ist eine reizvolle Aufgabe für mich. Um unsere Ziele zu erreichen, brauche ich, braucht die Mannschaft aber nicht nur die Unterstützung des Vereins, sondern auch der gesamten Stadt und der Region", sagte McCaw. Der Amerikaner mit österreichischem Pass hat bislang keinerlei Erfahrungen als Cheftrainer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung