Sonntag, 17.02.2008

Fechten

Schmid Siebter beim Degen-Weltcup in Tallin

Tallin - Sven Schmid hat beim Degen-Weltcup in Tallin seinen Aufwärtstrend bestätigt. Der 29 Jahre alte Fechter aus Tauberbischofsheim erreichte beim stark besetzten "Glaive de Tallin 2008" mit Rang sieben seine beste Platzierung in dieser Saison.

Erst der spätere Turniersieger Matteo Tagliariol konnte Schmid im Viertelfinale mit 15:7 Treffern stoppen. Der Italiener bezwang im Finale seinen Landsmann Alfredo Rota ebenfalls 15:7.

"Sven hat sich heute wieder in alter Form gezeigt", sagte Bundestrainer Walter Steegmüller. Schmid meinte: "Ich habe ganz gut gefochten. Der Italiener war aber heute nichts für mich. Ich habe gegen ihn meine anfänglichen Chancen nicht verwerten können."

Norman Ackermann (Tauberbischofsheim), der im Achtelfinale an Schmid gescheitert war, belegte den 14. Platz. Seine Vereinskollegen Jörg Fiedler und Martin Schmitt wurden 18. bzw. 23. Christoph Kneip (Leverkusen) kam auf Rang 24.

Das könnte Sie auch interessieren
Eleudis Valentim gewann gegen Nieke Nordmeyer

Grand Prix in Düsseldorf: Stoll-Sieg zum Auftakt

IOC

IOC: Auswertung des McLaren-Berichts braucht mehr Zeit

Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.