Freitag, 15.02.2008

Yngling-WM vor Miami

Rückschlag für Schümann

Miami ­ - Einen Tag vor Ende der Yngling-Weltmeisterschaften vor Miami hat die Segel-Crew von Ulrike Schümann einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Mit den Einzelrängen 8, 27 und 17 fiel die 35-jährige Berlinerin vom zweiten auf den dritten Rang zurück. In Führung liegt unangefochten die britische Olympiasiegerin Sarah Ayton vor der Australierin Krystal Weir.

"Wir hatten einen guten Start in den Tag, haben uns aber im zweiten Rennen verplant. Im dritten Rennen war unsere Konzentration nicht mehr gut genug", sagte Schümann.

Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.