Montag, 11.02.2008

Fechten

Nicolas Limbach Sechster in Budapest

Budapest - Der Weltmeisterschafts-Dritte Nicolas Limbach hat mit Platz sechs beim Weltcup-Turnier der Säbelfechter in Budapest seine Ansprüche auf einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Peking untermauert.

Eine Woche nach seinem Sieg in Athen unterlag der Dormagener beim hochkarätig besetzten "Coupe Gerevich-Kovacs-Karpati" im Viertelfinale dem Rumänen Mihai Kovaliu mit 12:15 Treffern. Der Sieg in der ungarischen Hauptstadt ging an Lokalmatador Zsolt Nemcsik, der im Finale Keeth Smart aus den USA 15:9 bezwingen konnte.

Im Team-Wettbewerb verpassten Limbach, Dennis Bauer (Koblenz), Björn Hübner (Tauberbischofsheim) und Christian Kraus (Eislingen) am Sonntag als Vierte knapp einen Podestplatz.

Nach dem dramatischen 45:44 über Weltmeister Ungarn unterlag das Team von Bundestrainer Jo Rieg im Halbfinale China mit 41:45. Im Gefecht um Platz drei mussten sich die Deutschen abschließend Weißrussland mit 29:45 geschlagen geben. Das Finale gewann Korea gegen China mit 45:34.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.