Fechten

Nicolas Limbach Sechster in Budapest

SID
Montag, 11.02.2008 | 11:27 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Budapest - Der Weltmeisterschafts-Dritte Nicolas Limbach hat mit Platz sechs beim Weltcup-Turnier der Säbelfechter in Budapest seine Ansprüche auf einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Peking untermauert.

Eine Woche nach seinem Sieg in Athen unterlag der Dormagener beim hochkarätig besetzten "Coupe Gerevich-Kovacs-Karpati" im Viertelfinale dem Rumänen Mihai Kovaliu mit 12:15 Treffern. Der Sieg in der ungarischen Hauptstadt ging an Lokalmatador Zsolt Nemcsik, der im Finale Keeth Smart aus den USA 15:9 bezwingen konnte.

Im Team-Wettbewerb verpassten Limbach, Dennis Bauer (Koblenz), Björn Hübner (Tauberbischofsheim) und Christian Kraus (Eislingen) am Sonntag als Vierte knapp einen Podestplatz.

Nach dem dramatischen 45:44 über Weltmeister Ungarn unterlag das Team von Bundestrainer Jo Rieg im Halbfinale China mit 41:45. Im Gefecht um Platz drei mussten sich die Deutschen abschließend Weißrussland mit 29:45 geschlagen geben. Das Finale gewann Korea gegen China mit 45:34.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung