Samstag, 02.02.2008

Leichtathletik

Nelson und Lagat Sieger bei Millrose Games

New York - Kugelstoßer Adam Nelson und Mittelstrecken-Doppelweltmeister Bernard Lagat haben bei den 101. Millrose Games in New York für die herausragenden Leistungen gesorgt.

Das siegreiche US-Duo begeisterte die Zuschauer beim traditionsreichsten Hallenmeeting der Welt mit Jahresweltbestleistungen: Fünf Wochen vor der Hallen-WM in Valencia setzte sich Nelson mit starken 22,07 Metern vor dem Vorjahressieger Christian Cantwell (21,33) durch. Weltmeister Reese Hoffa (alle USA) musste sich im Dreikampf der dicken Jungs mit 21,13 Meter und Platz drei begnügen.

Bereits zum sechsten Mal triumphierte Bernard Lagat im Madison Square Garden. Der in Kenia geborene Amerikaner, der bei der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr in Osaka die Titel über die 1500 und 5000 Meter holte, setzte sich in 3:57,51 Minuten vor dem Australier Craig Mottram (3:57,90) durch. "Und ich komme im nächsten Jahr wieder", rief Lagat seinen Fans nach seinem Sieg auf der Holzbahn im Garden zu.

Gewinnt der Meilen-König auch im WM-Jahr 2009 bei den Millrose Games, würde er den Rekord von Eamonn Coghlan aus den 80er Jahren einstellen. Der Ire galt damals in der Halle als fast unschlagbar.

Mit sieben Siegen bei der "Wannamaker Mile" in New York verdiente sich der heute 55-Jährige den Ehrentitel "Chairman of the Boards". Auch Lagat peilt den siebten Erfolg an. "Wenn ich wiederkomme, dann werde ich der President of the Board", versprach der 33-Jährige. Deutsche Leichtathleten waren in New York nicht am Start.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.