Sonntag, 17.02.2008

Radsport

Milram-Kapitän Petacchi am 2. April vor dem CAS

Berlin - Alessandro Petacchi, italienischer Kapitän des deutschen Milram-Teams, muss sich am 2. April vor dem internationalen Sportgerichtshof CAS verantworten.

Der Sprint-Star aus Italien war beim vergangenen Giro d'Italia bei einer Doping-Kontrolle "nicht negativ" auf Cortison getestet worden. Petacchi hatte ein Anti-Allergie-Mittel benutzt, wozu er laut Gesundheitspass berechtigt war. Allerdings überschritten die nachgewiesenen Cortison- Werte deutlich das erlaubte Limit.

Daraufhin hatte Ettore Torri, Chefermittler des Italienischen Olympischen Komitees CONI, eine einjährige Sperre beantragt, die der italienische Radsport-Verband ablehnte. Nach Intervention des CONI und der Welt-Doping-Agentur WADA muss sich der Team-Kollege von Erik Zabel jetzt dem CAS stellen.

Die Verhandlung dort führen am 2. April unter Vorsitz des Engländers Peter Leaver Athleten-Vertreter Michele Bernasconi (Schweiz) und der deutsche Jurist Ulrich Haas als Delegierter der Gegenpartei.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.