Motorsport

Latvala bei Rallye Schweden weiter klar vorn

SID

Karlstad - Der Finne Jari-Matti Latvala hat seine klare Führung bei der Rallye Schweden gefestigt. Nach elf von 20 Prüfungen hatte der 22-Jährige einen Vorsprung von 53,9 Sekunden auf seinen Landsmann und Ford-Teamkollegen Mikko Hirvonen.

Dritter ist der Italiener Gianlugi Galli (1:22,3 Min. Rückstand) in einem weiteren Ford Focus.

Der vierfache Weltmeister Sébastien Loeb (Frankreich), der am Vortag nach seinem Unfall mit seinem Citroen C4 ausgestiegen war, betätigt sich nach dem erlaubten Re-Start als Testpilot. Wegen des Auslassens von fünf Prüfungen wuchs sein Rückstand auf Latvala auf 24:40,5 Minuten an.

Der auf dem 37. Platz liegende Rekordsieger hofft durch den möglichen Ausfall von Konkurrenten auf den einen oder anderen Punkt in der Marken-WM für Citroen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung