Segeln

Grotelüschen verpatzt WM-Auftakt

SID
Freitag, 08.02.2008 | 12:45 Uhr
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Hamburg -­ Der Lübecker Simon Grotelüschen hat den Auftakt zur Laser-WM vor Terrigal (Australien) verpatzt.

Mit den Rängen sechs und 26 segelte der Norddeutsche nur auf Platz 33 und damit weit entfernt von seinem Ziel, den Top Ten. 

Bis zum 13. Februar muss sich der Medizinstudent unter den besten zehn Steuerleuten platzieren, wenn er die Chance auf seine Olympia- Fahrkarte wahren will. Mit Rang sechs in der ersten Wettfahrt hat der 21-Jährige seine Möglichkeiten immerhin angedeutet.

Besser lief es für den Rostocker Alexander Schlonski, der im Zwischenklassement der Vorrunde unter 160 Startern aus 56 Nationen auf Platz neun liegt. Schlonski kann sich aber nicht mehr für die Olympischen Spiele 2008 qualifizieren, weil er die Kriterien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) 2007 nicht erfüllt hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung