Laser-Segler Grotelüschen fällt zurück

SID
Montag, 11.02.2008 | 11:24 Uhr
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Terrigal - ­ Die Olympia-Pläne von Simon Grotelüschen sind in weite Ferne gerückt. Der Lübecker Steuermann liegt bei der Laser-WM vor Terrigal/Australien nur noch auf Platz 28. In den beiden Rennen war er nicht über die Ränge 24 und 44 hinausgekommen.

Damit hat der Medizinstudent nur noch theoretische Chancen, sich für das Finale der besten zehn Teilnehmer zu qualifizieren. Ein Top-10-Platz wäre für ihn Pflicht gewesen, um die Olympia-Fahrkarte zu erkämpfen. Alexander Schlonski dagegen verteidigte Platz zehn im Feld der 160 Segler aus 56 Nationen.

Der Rostocker hat aber keine Olympia-Chance, weil er im Vorjahr die DOSB-Kriterien nicht erfüllt hat. Es führt der Argentinier Julio Alsogaray vor dem Australier Tom Slingsby und dem Spanier Javier Hernandez. Die WM-Serie endet am 13. Februar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung