Leichtathletik

Kubaner Robles jagt Hürden-Weltrekord

SID
Donnerstag, 07.02.2008 | 14:49 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Düsseldorf - Der Kubaner Dayron Robles will beim 3. Internationalen Hallen-Meeting der Leichtathleten in Düsseldorf den Hürdensprint-Weltrekord angreifen.

Nur knapp hatte der 21-Jährige mit 7,36 Sekunden in Stuttgart über 60 Meter Hürden die 14 Jahre alte Rekordmarke von Colin Jackson (Großbritannien/7,30) verfehlt. "Dayron Robles befindet sich in Rekordform", sagte der Düsseldorfer Meetingdirektor Marc Osenberg. Der junge Kubaner trifft auf Europameister Stanislaws Olijars (Lettland), den EM-Zweiten Thomas Blaschek (Leipzig) und Marcel van der Westen (Niederlande), Zweiter der Hallen-EM.

Weitere Stars des Meetings sind 800-Meter-Olympiasieger Juri Borsakowski (Russland), Stabhochsprung-Olympiasieger Tim Mack (USA) und Dreisprung-Weltmeisterin Yargelis Savigne (Kuba). Borsakowski hatte mit 1:45,58 Minuten in Stuttgart die beste Hallen-Zeit des Jahres über diese Distanz vorgelegt. In Düsseldorf wollen der deutsche Meister Rene Herms und der Europacup-Dritte Robin Schembera den Russen herausfordern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung