Mittwoch, 06.02.2008

Tischtennis

Kroppach zieht am "Grünen Tisch" in CL-Finale ein

Kroppach - Wegen der nicht-regelkonformen Hallen-Beleuchtung im Hinspiel gegen den FSV Kroppach haben die Damen des TV Busenbach keine Chance mehr, sich für das Finale der Champions League zu qualifizieren.

Die Europäische Tischtennis-Union (ETTU) wertete die am 25. Januar mit 1:3 verlorene Partie gegen den FSV Kroppach mit 0:3-Spielen und 0:9-Sätzen. Daher hat das Rückspiel nahezu keine Bedeutung mehr. Busenbachs Geschäftsführer Jörg Peter kündigte den Boykott aller europäischen Wettbewerbe an: "Die Konsequenz hieraus wird sein, dass der TV Busenbach vorerst nicht an der ETTU unterstehenden Wettbewerben teilnehmen wird."

Der Oberschiedsrichter habe festgestellt, dass die Halle nur mit 400 statt mit 800 Lux ausgeleuchtet gewesen sei, teilte die ETTU mit. Kroppach hatte deshalb vor Spielbeginn Protest eingelegt. Busenbach hält die Strafe für zu hart.

"Die Bestrafung entspricht dem Reglement, steht aber in keinerlei Relation zum Vergehen. Diese Entscheidung macht das zweite Halbfinale zu einer sportlichen Farce", sagte Peter. Und: "Damit hat die ETTU mangelndes Licht, das keine Vorteilnahme für uns dargestellt hat, stärker bestraft als in der vergangenen Saison den Einsatz von nicht spielberechtigten Spielern bei den Herren. In der Sache hatte es nur Geldstrafen gegeben."


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.