Donnerstag, 14.02.2008

Vorjahressieger der Tour nach seiner Ausladung

Konzentration auf Olympia und Vuelta

Berlin - Nach der Ausladung seines Astana-Teams von der Tour de France will sich Toursieger Alberto Contador in dieser Saison auf die Olympischen Spiele und die Spanien-Rundfahrt konzentrieren.

Radsport, Contador, Vuelta
© DPA

Das erklärte der 25-jährige Spanier im Ziel der 4. Etappe der Mallorca- Rundfahrt. An einen Teamwechsel denkt Contador offensichtlich nicht. Vuelta-Chef Victor Cordero wird dem Vorbild des Giro d'Italia und der Tour, die Astana eine Einladung verwehrten, nicht folgen.

"Die Mannschaft ist willkommen", erklärte Cordero. Damit dürfte die Spanien-Rundfahrt auch für Andreas Klöden in den Saison-Mittelpunkt rücken.

Das könnte Sie auch interessieren
Marcel Kittel kam auf Platz drei ins Ziel

De Panne: Kittel sprintet auf Rang drei

Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.