Donnerstag, 14.02.2008

Vorjahressieger der Tour nach seiner Ausladung

Konzentration auf Olympia und Vuelta

Berlin - Nach der Ausladung seines Astana-Teams von der Tour de France will sich Toursieger Alberto Contador in dieser Saison auf die Olympischen Spiele und die Spanien-Rundfahrt konzentrieren.

Radsport, Contador, Vuelta
© DPA

Das erklärte der 25-jährige Spanier im Ziel der 4. Etappe der Mallorca- Rundfahrt. An einen Teamwechsel denkt Contador offensichtlich nicht. Vuelta-Chef Victor Cordero wird dem Vorbild des Giro d'Italia und der Tour, die Astana eine Einladung verwehrten, nicht folgen.

"Die Mannschaft ist willkommen", erklärte Cordero. Damit dürfte die Spanien-Rundfahrt auch für Andreas Klöden in den Saison-Mittelpunkt rücken.

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Greipel musste sich Mark Cavendish geschlagen geben

Abu Dhabi: Greipel unterliegt Cavendish

Kristina Vogel ist amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin

Dreimal Gold: Vogel besteht ersten Härtetest

Andre Greipel konnte einen Etappensieg einfahren

Algarve-Rundfahrt: Greipel gewinnt vierte Etappe vor Degenkolb


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.