Basketball

Kölner Zuschauerin starb während des Spiels

SID

Köln - Eine Zuschauerin ist beim Bundesligaspiel zwischen den Köln 99ers und EnBW Ludwigsburg tot zusammengebrochen. Trotz schneller ärztlicher Hilfe und Reanimierungsversuchen starb die Frau - Mutter einer Cheerleaderin - noch in der Halle.

Zur Todesursache machte der Verein keine Angaben. Laut "Bild am Sonntag" stellte der Notarzt einen Herzinfarkt fest. Von der Überlegung, die Begegnung abzubrechen, nahmen die Kölner Verantwortlichen Abstand. Die Zuschauer im EnergyDome wurden erst nach Spielschluss des von Köln mit 99:77 gewonnenen Spiels über den Zwischenfall informiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung