Basketball

Köln 99ers wollen Insolvenz abwenden

SID
Montag, 18.02.2008 | 13:47 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
NBA
Fr01:00
NBA Draft 2017
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Köln/Düsseldorf - Der ehemalige Meister Köln 99ers will mit einem neuen Wirtschaftskonzept die drohende Insolvenz abwenden.

Die Unterlagen wollte der Verein der Basketball-Bundesliga (BBL) am 18. Februar einreichen. "Wir werden das wirtschaftliche Konzept vorlegen. Mehr können wir dazu nicht sagen", erklärte Kölns Pressesprecher Jan Odenthal.

Dem Meister von 2006 und dreimaligen Pokalsieger fehlen rund 800.000 Euro in der Kasse, weil Klub-Mäzen Herbert Zimmer seine finanziellen Verpflichtungen nicht mehr erfüllen konnte.

Von der Entscheidung der BBL über die Zukunft der Kölner in der Bundesliga hängt ab, ob der Club aus der Domstadt im ULEB-Cup gegen den russischen Vertreter BC Chimki antreten kann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung