Montag, 18.02.2008

Basketball

Köln 99ers wollen Insolvenz abwenden

Köln/Düsseldorf - Der ehemalige Meister Köln 99ers will mit einem neuen Wirtschaftskonzept die drohende Insolvenz abwenden.

Die Unterlagen wollte der Verein der Basketball-Bundesliga (BBL) am 18. Februar einreichen. "Wir werden das wirtschaftliche Konzept vorlegen. Mehr können wir dazu nicht sagen", erklärte Kölns Pressesprecher Jan Odenthal.

Dem Meister von 2006 und dreimaligen Pokalsieger fehlen rund 800.000 Euro in der Kasse, weil Klub-Mäzen Herbert Zimmer seine finanziellen Verpflichtungen nicht mehr erfüllen konnte.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Von der Entscheidung der BBL über die Zukunft der Kölner in der Bundesliga hängt ab, ob der Club aus der Domstadt im ULEB-Cup gegen den russischen Vertreter BC Chimki antreten kann.

Das könnte Sie auch interessieren
Raymar Morgan und Ulm haben in Oldenburg eine 27-Punkte-Führung verspielt

BBL-Wahnsinn! Ulm verzockt Monster-Führung

Derrick Allen verlässt Rasta Vechta

Allen wechselt von Vechta nach Jena

Daniel Mayr wurde erneut am Knie operiert

Frankfurter Mayr erneut am Knie operiert


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.