Sonntag, 03.02.2008

Cejka scheitert am Cut

Holmes verteidigt Führung

Scottsdale/Arizona - Der US-Profi J. B. Holmes hat in Scottsdale die Vortagsführung verteidigt und steht nach dem Titel 2006 vor seinem zweitem Sieg bei dem US-PGA-Turnier.

Mit 199 Schlägen (68+65+66) lag der 25-Jährige zwei Schläge vor seinen Landsleuten Charles Warren und Jonathan Byrd (je 201) bei dem mit 1,08 Millionen Dollar dotierten Wettbewerb.

In Abwesenheit des Weltranglisten-Ersten Tiger Woods, der einen Abstecher auf die Europa-Tour in Dubai machte, konnte sich der dreimalige FBR-Open-Sieger Phil Mickelson (203) auf Platz sechs verbessern; er hofft auf seinen dritten Sieg auf dem Par-71-Kurs. Alexander Cejka (München) hatte als einziger deutscher Starter mit 142 Schlägen auf dem geteilten 79. Platz den Cut um einen Schlag verpasst.

Das könnte Sie auch interessieren
Dustin Johnson baut Führung in der Weltrangliste aus

Matchplay-Champion Johnson baut Weltranglistenführung aus

Wurde in Carlsbad geteilte 18.: Caroline Masson

Masson beendet US-Turnier in Carlsbad auf Platz 18

Dustin Johnson gewinnt World Match Championship

Johnson gewinnt World Matchplay Championship


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Golf

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.