Sonntag, 10.02.2008

Hockey

Hockey-Bund erwägt Bewerbung um Hallen-WM 2011

Hamburg - Der Deutsche Hockey-Bund (DHB) erwägt eine Bewerbung um die erneute Ausrichtung einer Hallenhockey-Weltmeisterschaft für Damen und Herren.

"Für uns ist das eine sehr interessante Option. Ich sehe gute Chancen, die WM 2011 nach Deutschland zu holen", sagte DHB-Präsident Stephan Abel auf der Jahrespressekonferenz seines Verbandes in Hamburg.

Derzeit gelten neben der Hansestadt, in der an diesem Wochenende bereits die deutschen Hallenhockey-Meisterschaften stattfanden, auch Leipzig und Mannheim als mögliche Ausrichter-Kandidaten.

Allerdings hat in Leipzig bereits 2003 die erste Hallenhockey-Weltmeisterschaft stattgefunden, bei der beide deutschen Mannschaften die WM-Titel gewannen.

m vergangenen Jahr in Wien verteidigten die deutschen Herren ihr WM-Championat, während die DHB-Damen Dritte wurden und dem Erzrivalen Niederlande den Vortritt lassen mussten.

Das könnte Sie auch interessieren
Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.