Freitag, 15.02.2008

Hockey-Europacup in Perth

Crefelder HTC vorzeitig im Halbfinale

Perth/Schottland - Die Hockeyherren des Crefelder HTC sind mit zwei klaren Siegen in das Hallenhockey-Europacup-Turnier in Perth (Schottland) gestartet und haben sich damit vorzeitig die Halbfinalteilnahme gesichert.

Wenige Stunden nach dem klaren 9:4 über den dänischen Champion Orient Lyngby setzte sich die Mannschaft von Trainer Dietmar Alf am Freitag mit einem 18:1-Kantersieg gegen den englischen Meister Canterbury HC durch.

Nun geht es für den deutschen Meister im Duell mit dem polnischen Champion und Europacup-Titelverteidiger KS Pocztowiec Posen um den Gruppensieg. Die Polen belegen punktgleich mit den Deutschen Rang zwei der Vorrundengruppe.

Gegen Canterbury und Lyngby trafen für Krefeld Matthias Witthaus (7), Tim Witthaus (6), Oskar Deecke, Christian Achtmann (je 3), Thorsten Hillmann (3), Alan Butt (3) sowie Andre Otten und Linus Butt.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.