Dienstag, 12.02.2008

1500 Euro und ein Pflichtspiel

Geldstrafe und Sperre für Coleman

Frankfurt/Main - Wegen Unsportlichkeit hat die Spielleitung der Basketball-Bundesliga (BBL) Anthony Coleman von den New Yorker Phantoms Braunschweig mit einer Sperre von einem Pflichtspiel sowie einer Geldstrafe von 1500 Euro belegt.

Der 25 Jahre alte Center war am 2. Februar in der Partie gegen ratiopharm Ulm von Schiedsrichter Horst Weichert disqualifiziert worden, nachdem Coleman bei ruhendem Spiel den Ulmer Spieler Konrad Wysocki "gestoßen und weggeschubst" hatte. Gegen diese Entscheidung kann der Amerikaner binnen drei Tagen Berufung einlegen, teilte Spielleiter Dirk Horstmann mit.

Das könnte Sie auch interessieren
ratiopharm Ulm hat gegen die Brose Baskets gewonnen

Ulm düpiert Bamberg und hat Hauptrundensieg fast sicher

TSV Wasserburg ist zum vierten Mal in Folge Pokalsieger bei den Frauen geworden

Wasserburg zum achten Mal Frauen-Pokalsieger

Der FC Bayern Basketball feierte in Braunschweig den zehnten Sieg in Serie

FC Bayern feiert zehnten Sieg in Serie


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.