Sonntag, 10.02.2008

Volleyball

Friedrichshafen weiter unbesiegt

Berlin - Triple-Gewinner VfB Friedrichshafen ist auch im 16. Spiel der Bundesliga unbesiegt geblieben. Das Team vom Bodensee bewies bei Generali Haching mit einem 3:0 (25:22, 25:22, 25:20)-Erfolg seine Ausnahmestellung.

Die Mannschaft von Bundestrainer Stelian Moculescu ist mit 32:0 Punkten souveräner Spitzenreiter vor dem Moerser SC (26:8) und steht am 9. März auch im Pokalfinale gegen evivo Düren.

Bei den Frauen gibt es einen Dreikampf um die Tabellenführung. Titelverteidiger Dresdner SC hat nach zwei Siegen mit 3:1 bei NA Hamburg und mit 3:2 zu Hause gegen den Pokalfinalisten VfB Suhl erstmals in dieser Saison die Spitzenposition vor dem Schweriner SC (je 26:6 Punkte) übernommen.

Schwerin feierte ebenfalls zwei Siege mit 3:2 beim 1. VC Wiesbaden und 3:0 in eigener Halle gegen Hamburg. Die Roten Raben Vilsbiburg können bei einem Heimsieg am 12. Februar über den VC Olympia Berlin nach Punkten zum Führungsduo aufschließen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.