Montag, 04.02.2008

Tennis

DTB-Damen geraten gegen die USA in Rückstand

San Diego - Die deutschen Tennis-Damen sind beim Fed-Cup-Viertelfinale in den USA 1:2 in Rückstand geraten. Debütantin Julia Görges verlor in San Diego 1:6, 2:6 gegen Lindsay Davenport, die zum Auftakt überraschend Sabine Lisicki unterlegen war.

Die Berlinerin muss auch ihre zweite Partie gegen Ashley Harkleroad gewinnen, ansonsten wären die DTB-Damen bereits gescheitert. Bei einem Erfolg von Lisicki würde die Entscheidung im abschließenden Doppel fallen. Die Partien des zweiten Tages waren wegen Regens alle auf Montag verschoben worden.

Julia Görges erlebte dabei in der deutschen Auswahl einen denkbar unglücklichen Einstand, der nach 45 Minuten bereits beendet war. Nach dem 1:1 im ersten Satz verlor die 19-Jährige aus Bad Oldesloe zehn Spiele in Folge gegen Davenport, die sich eindrucksvoll für die Schlappe gegen Lisicki revanchierte.

Erster Satz in 20 Minuten vorbei 

Die ehemalige Weltranglisten-Erste schaffte auch dank zweier Doppelfehler von Görges das erste Break zum 3:1 und holte sich in 20 Minuten den ersten Satz gegen die Nummer 115 der Welt.

Ein weiterer Doppelfehler der nervösen Görges, die anstelle der enttäuschenden Tatjana Malek spielte, brachte sofort einen Aufschlagverlust im zweiten Durchgang. Beim Stand von 0:5 konnte Görges nach Abwehr des ersten Matchballes zumindest noch verkürzen.


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.