Leichtathletik

Dreispringer Friedek deutscher Hallenmeister

SID

Sindelfingen - Der Leverkusener Charles Friedek ist zum siebten Mal deutscher Hallen-Meister im Dreisprung geworden.

Der 36 Jahre alte Weltmeister von 1999 setzte sich zum Auftakt der Titelkämpfe in Sindelfingen mit 16,44 Metern durch. Zweiter wurde Vorjahressieger Andreas Pohle aus Erfurt mit 16,14 vor Daniel Kohle (Münster/16,10). Friedek hat nun genauso viele nationale Titel in der Halle wie im Freien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung