Leichtathletik

Deutsches Frauen-Team Zweiter bei Europa-Cup

SID
Samstag, 16.02.2008 | 17:53 Uhr
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Moskau - Das deutsche Frauen-Team hat sich beim 4. Hallen-Europacup der Leichtathleten in Moskau vorbildlich präsentiert und zum dritten Mal seit 2003 Rang zwei hinter den Russinnen erkämpft.

Mit 53 Punkten musste sich die DLV-Auswahl nur den Gastgeberinnen (77) geschlagen geben, die zum vierten Mal in Serie siegten. Die deutsche Männer-Mannschaft wurde mit 46 Zählern Vierte. Den Cup gewann Russland mit 67 Punkten vor den Spaniern (48).

Zum erfolgreichen Abschneiden des deutschen Frauenteams trug auch Hochspringerin Ariane Friedrich (Frankfurt/Main) bei, die zum zweiten Mal in ihrer Karriere die 2,00 Meter meisterte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung