Wasserball

Deutsche Wasserballerinnen besiegen Kuba

SID
Samstag, 23.02.2008 | 13:59 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Imperia/Italien - Deutschlands Wasserballerinnen haben nach dem frühen Ausscheiden im Kampf um einen Peking-Platz ihr vorletztes Spiel beim Olympia-Qualifikationsturnier in Imperia gewonnen.

Die Auswahl des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) setzte sich gegen Kuba mit 9:8 (1:4, 2:1, 4:2, 2:1) durch und trifft damit in der Partie um Platz sieben auf Kasachstan oder Puerto Rico.

Trotz eines Vier-Tore-Rückstandes im zweiten Spielviertel (1:5) schaffte das Team des neuen Trainers Andras Feher im ersten Länderspiel gegen Kuba über 5:5 und noch dreimaligem Gleichstand zwei Minuten vor dem Ende das siegbringende 9:8. Torschützin war die überragende Bochumerin Monika Kruszona mit ihrem fünften Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung