Dienstag, 12.02.2008

Triathlon

DTU-Präsident Müller-Ott erwägt Rücktritt

Frankfurt/Main - Die Deutsche Triathlon Union (DTU) will ihre Geschäftsstelle im Sommer von Frankfurt nach Hamburg verlegen und hat damit eine schwere Krise in der Führungsspitze um Präsident Klaus Müller-Ott ausgelöst.

Auf dem außerordentlichen Verbandstag Frankfurt/Main muss das DTU-Präsidium laut Satzung eine Zweidrittel-Mehrheit für den von Müller-Ott am 20. Dezember 2007 in Hamburg verkündeten Plan finden.

Allerdings haben die Landesverbände Widerstand angekündigt. Sie fühlen sich von dem angeblichen Alleingang der DTU verprellt. Der 55-jährige Müller-Ott erwägt für den Fall des Scheiterns seiner Pläne seinen Rücktritt.

Das könnte Sie auch interessieren
Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.