Samstag, 09.02.2008

Golf

Cejka muss erneut um Cut zittern

Pebble Beach - Alexander Cejka muss schon wieder um den Einzug in eine Finalrunde auf der US-PGA-Tour der Profi-Golfer zittern. Der Wahl-Münchner benötigte im zweiten Durchgang des AT&T Pebble Beach National Pro/Am 72 Schläge und egalisierte damit lediglich den Platzstandard.

Insgesamt benötigte Cejka 144 Schläge und lag auf dem geteilten 64. Rang. Aber nur die besten 60 Spieler ziehen in die letzte Runde des mit sechs Millionen Dollar dotierten Turniers im kalifornischen Pebble Beach ein. Zuletzt verpasste Cejka bereits dreimal in Serie den sogenannten Cut.

Die Führung übernahm mit 137 Schlägen (68+69) Tim Herron aus den USA. Ihm folgen vier schlaggleiche Akteure. Superstar Tiger Woods ist bei dem Turnier nicht am Start. Das Format der von Bing Crosby 1937 ins Leben gerufenen Veranstaltung ist ungewöhnlich.

In der ersten Runde spielten Amateure aus der Film-Branche wie Schauspieler Kevin Costner, Andy Garcia oder Sänger Michael Bolton mit den Profis.

Auf der Champions Tour der Senioren über 50 Jahre wahrte derweil Bernhard Langer seine Siegchancen. Der zweimalige Masters-Sieger aus Anhausen spielte bei der Allianz Championship in Boca Raton/Florida eine 69er-Runde und landete damit auf dem geteilten 16. Rang.

An der Spitze nach der ersten von nur drei Runden lag der Ire MarK McNulty mit 66 Schlägen. Der Sieger kassiert 247 000 US-Dollar.


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.