ADAC GT Masters Cup

Gaststart für Hoppe und Langen

SID
Freitag, 15.02.2008 | 13:08 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Altenberg - 17 Jahre nach ihrem Weltmeistertitel im Viererbob auf der Bahn von Altenberg gehen Wolfgang Hoppe und Christoph Langen wieder gemeinsam an den Start. Die beiden erfolgreichen deutschen Bobpiloten steigen jedoch nicht in den Bob, sondern in einen Porsche Carrera 911.

Mit dem 420 PS starken Gefährt fahren sie als Team zusammen beim ADAC GT Masters Cup am 21. September auf dem Sachsenring. "Die ist mein Geschenk für Wolfgang zu seinem 50. Geburtstag", sagte Langen, der damals noch Anschieber war und nach dem WM-Sieg als Pilot weiter machte.

"Ich komme ja aus einer Motorsportfamilie. Damit geht für mich ein kleiner Traum in Erfüllung. Für mich ist dies das i-Tüpfelchen meiner Motorsport-Laufbahn", sagte Frauen-Bundestrainer Hoppe vor dem Auftakt der WM-Rennen in Altenberg. Beim Rennen am 21. September wird jeder Pilot abwechselnd eine halbe Stunde fahren. Während Langen regelmäßig diverse Rennen fährt, probierte sich der früher Motocross-Fahrer Hoppe in der vergangenen Saison im Polo-Cup.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung