Aus für Weltmeister Loeb bei Rallye Schweden

SID
Freitag, 08.02.2008 | 15:35 Uhr

Karlstad - Der viermalige Weltmeister Sebastien Loeb ist auf der ersten Etappe der Rallye Schweden ausgeschieden.

Der Franzose musste nach einem Überschlag in der vierten Prüfung aufgeben, weil sein beschädigter Citroen C4 nicht völlig repariert werden konnte. 

Der fünfmalige Monte-Sieger und WM-Spitzenreiter, der in Schweden seinen 100. WM-Lauf bestreitet, hofft allerdings auf den erlaubten Re-Start bei der zweiten Etappe.

An der Spitze hat der Finne Jari-Matti Latvala nach sechs von 20 Entscheidungen seinen Vorsprung auf 37,1 Sekunden auf seinen Landsmann und Ford-Teamkollegen Mikko Hirvonen ausgebaut.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung