Zehnte Niederlage im elften Spiel

SID
Mittwoch, 09.01.2008 | 22:42 Uhr
Dirk Bauermann, Brose Baskets Bamberg
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Live
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Bamberg - Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg hat den Einzug in die K.o.-Runde der EuroLeague vorzeitig verpasst.

Die Oberfranken verloren gegen den italienischen Champion Lottomatica Rom mit 59:73 (26:32) und verspielten nach zehn Niederlagen in bisher elf Spielen in der Vorrunden-Gruppe C ihre letzte Chance aufs Weiterkommen.

Gegen die Römer, die auch das Hinspiel (81:57) gewonnen hatten, waren vor 6800 Zuschauern Robert Garrett mit 14 Punkten und Ademola Okulaja (13) die besten Werfer für die Mannschaft von Trainer Dirk Bauermann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung